Bunter Sockenreigen

Es ist allerhöchste Zeit für den nächsten Blog-Eintrag.
Allerdings habe ich in den letzten Monaten überwiegend Socken gestrickt, jedoch in ganz unterschiedlichen Farben und Mustern.
Aktuell stricke ich wieder Socken (diesmal für meine Kinder), aber wenn die fertig sind, kommt endlich wieder ein anderes Projekt auf die Nadeln! :-)

Koffieboontje – aus Schoppel Cat-Print Hand Dye 100 % Merino

Natalinos – aus Opal Hundertwasser

Natalinos – aus Opal Hundertwasser

Sockengerippe – aus Opal Hundertwasser

Zora – aus Tausendschön „Copacabana“

Frühlingserwachen – aus Schoeller+Stahl Fortissima Color

Somero

Somero – aus Schoppel-Wolle Wunderkleckse

Zehentrenner – aus Austermann Step

Happy reading

Ich lese genauso gerne wie ich stricke. Und da in meiner Handtasche immer allermöglicher Kram rumfliegt (Leckerlies für den Hund, Feuchttücher und Trinkflaschen für die Kinder, um nur ein paar zu nennen), stecke ich mein aktuelles Buch gerne in einen kleinen Beutel bevor es in den unendlichen Weiten meiner Handtasche verschwindet. Ich gebe zu, dass ich da ein wenig eigen bin und keine Eselsohren und verknickten Seiten bei meinen Büchern mag.

Jetzt haben meine Bücher ihre eigene schicke Tasche / Hülle und ich habe ausnahmsweise einmal etwas ganz ohne Strickschrift zusammenimprovisiert. 😀

Durch die unterschiedlich platzierten Knöpfe kann ich die Tasche der Größe des jeweiligen Buchs anpassen.

Büchertasche

Büchertasche

IMG_7691 IMG_7692 IMG_7694

Endlich geschafft :-D

Pünktlich zu den heutigen kühlen Temperaturen von nur 6°C ist mein Langzeitprojekt fertig geworden. 😀

Für diesen Pullover habe ich mehrere Anläufe gebraucht, obwohl das Muster („Ease“, zu finden auf Ravelry) so einfach ist.
Als ich vor etwa einem Jahr zum erstem Mal die Maschen dafür angeschlagen habe, stand ich vor zwei Herausforderungen: zum einen war es meine erste Anleitung in englischer Sprache und zu anderen entsprach meine Wollstärke so gar nicht der in der Anleitung verwendeten Wolle, so dass ich sämtliche Anschläge, Ab- und Zunahmen Pi mal Daumen rechnen musste…

Als der Korpus dann fertig war, gestaltete sich die Anprobe auch sehr ernüchternd. Der Pullover war zu klein. Also wurde das gesamte Projekt erst einmal zur Seite gepackt und ich ich habe mich bemüht, es zu vergessen.

Vor ein paar Wochen habe ich dann neuen Mut gefasst und neue Maschen angeschlagen, diesmal mit zwei Knäulen gleichzeitig, so dass die Angaben in der Anleitung ziemlich genau passten.

Und heute: Voilà!

IMG_7671 IMG_7667

Ease

Ease

Die Wolle ist übrigens Opal Sockenwolle aus der Serie „Gallery“ und die Farbe heißt „Orange auf Lavastein“.

Warme Hände noch und nöcher

Der Frühling steht vor der Tür und ich finde das fast schon schade, jetzt, wo ich so viele wunderschöne fingerlose Handschuhe und Pulswärmer habe…
Aber der nächste Winter kommt bestimmt und auch im Frühjahr gibt es schließlich kühle Tage. 😀

IMG_7599 IMG_7607

Welted Fingerless Gloves

Welted Fingerless Gloves

Für eine liebe Strickfreundin habe ich das Muster „Welted Fingerless Gloves“ (zu finden auf Ravelry) leicht abgeändert.
Die Wolle ist handgefärbte Sockenwolle mit schönem Glitzereffekt. Die Wolle habe ich in diesem DaWanda-Shop gekauft, der immer wieder wunderschöne Stränge im Angebot hat. Die verschiedenen Knöpfe habe ich im Kurzwarengeschäft hier um die Ecke zusammengesucht und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

 

 

 

 

 

 

IMG_7652

 

 

 

 

 

Diese fingerlosen Handschuhe standen schon länger auf meiner To-do-Liste und ich freue mich, sie endlich in Angriff genommen und vollendet zu haben.
Das Muster nennt sich „Spiced Cocoa“ und ist ebenfalls bei Ravelry zu finden.
Die Wolle ist ebenfalls handgefärbte Sockenwolle, die ich bei DaWanda entdeckt habe.

Spiced Cocoa

Spiced Cocoa

 

 

 

 

 

 

 

IMG_7650 IMG_7648

Fingerlose Handschuhe von Silvia

Fingerlose Handschuhe von Silvia

Fingerlose Handschuhe von Silvia

Fingerlose Handschuhe von Silvia

 

Diese zwei Paar fingerlose Handschuhe habe ich von einer Strickfreundin bekommen und sie sind super angenehm und warm. Das Gefriemel mit den Fingern ist nicht so meins, deshalb habe ich diese stricken lassen. 😀

 

 

Eiskalte Händchen ade!

Frei nach dem Motto „Pipi, Hunger, Kalt“ gehöre ich zu den Frauen, die immer kalte Hände haben. Im Winter ist es manchmal sogar so schlimm, dass meine Finger vor Kälte ganz steif werden, während ich am Computer in der geheizten Wohnung arbeite.

Aber da weiß Frau sich ja zu helfen und ratzfatz sind ein paar wunderschöne Stulpen oder Mitts gestrickt, die ich jetzt den ganzen Tag trage und erst abends zum Schlafen ausziehe (und wenn ich besonders schlimm friere, bleiben die auch mal über Nacht an den Händen).

Das Strickmuster heißt „Dustland Mitts“ und stammt wieder von Ravelry. Die Wolle ist handgefärbte Sockenwolle von Tausendschön und die Farbe nennt sich indische Gewürze.
Das Muster ist sehr einfach und besteht eigentlich nur aus linken und rechten Maschen.

Dustland Mitts

Dustland Mitts